Präsident
Friedhelm Jakob

Siegmundweg 5
67069 Ludwigshafen
Tel.: 0621 / 68 58 53 54
Handy: 0173 / 6075029
Fax: 0621 / 68 55 41 07
stellv. Präsident +
Vizepräsident Finanzen
Adolf Eiswirth
Schraudolphstr. 13

67354 Römerberg
Tel.: 06232-84945
Fax: 06232-7359808


  Vizepräsidentin Jugend
Christl Laubersheimer

Im Kirchfeld 11 
67435 Neustadt
Tel.: 06327-977686
Mobil: 0151-53831200
Vizepräsident Spieltechnik
Josef Lerch

Theodor-Heuss-Str. 17
76877 Offenbach
Tel.: 06348-7100
Fax: 06348-7846

 

Vizepräsident Lehrwesen
- kommissarisch-
Ulf Meyhöfer
Albertstrasse 3                  St.Remig Platz 4
56410 Montabaur              76889 Kapsweyer
Tel.: 02602-9475809         06340-5919
Mobil: 0172-7437170        Dienstl. 0621-60-72040

Vizepräsident 
Organisation & Entwicklung

N.N.


  Vizepräsident Recht
Manfred Köllermeyer

Mozartstr. 15
66976 Rodalben
Tel.: 06331-10286
Fax: 06331-75544
Mobil: 0176-55044051

 

Vizepräsident Rainer Krebs verstorben

Liebe Freundinnen und Freunde des Pfälzer Handballsports!


Ich habe die bittere Pflicht euch mitzuteilen, dass unser Vizepräsident Rainer Krebs am vergangenen Donnerstag für uns alle plötzlich verstorben ist. Noch am Dienstag zuvor hat er sich für unsere Dezember-Sitzung mit den Worten entschuldigt: „Es geht mir nicht gut, ich muss Pause machen.“ Dass diese Pause für uns alle ins Unendliche geht, war dann regelrecht ein Schock für das Präsidium. Nach mehreren Gesprächen konnte ich Rainer als Nachfolger von Anita Teutsch für den Bereich Lehre gewinnen. So wählte ihn der Verbandstag 2011 in Mutterstadt zu ihrem Nachfolger. 2014 und 2017 folgte jeweils seine Wiederwahl. Durch seine Handballkenntnisse, die er immer mit dem TV Schifferstadt in Verbindung gebracht hat, wo er auch bis heute Mitglied war, hat er aber in Zusammenarbeit mit dem Lehrstab diesen Arbeitsbereich mit in Schwung gehalten. Durch seine berufliche Tätigkeit als Oberstudienrat war er auch immer wieder im Bereich Schule tätig und beratend aktiv. Gemeinsam mit Christl Laubersheimer hat er sich um die Trainer(innen)findung im Pfälzer Handballverband gekümmert.


Viele, die näher Kontakt mit Rainer hatten, wissen auch, dass  die Zusammenarbeit nicht immer einfach war. Sein Leben war eben auch bestimmt von Krankheitssymptomen, die letztlich auch jetzt zu seinem Tod geführt haben. Manchmal haben wir sehr engagierte Vier-Augen-Gespräche gehabt. Unsere Beziehung hat dies möglich gemacht. Manchmal gingen wir auch kontrovers auseinander, aber immer mit gegenseitigen Respekt.
Die ganz wichtige Lehrstab-Klausur am 2. Adventwochenende hat er noch mit Klaus Bethäuser vorbereitet. Aber schon zu dieser Sitzung hat er sich krankheitsbedingt abgemeldet. Es war auch für ihn eine ganz wichtige Sitzung. Leider hat er sie mit seinen Ideen nicht mehr bereichert. Keiner von uns hat mit seinem Tod gerechnet. Wir müssen den Tod als das zumeist überraschend ganz Andere annehmen.


Wir verlieren nun im Präsidium der letzten Jahre den dritten wichtigen Weggefährten. Das ist nicht einfach zu verschmerzen. Ich ehre Rainer mit den Worten Dietrich Bonhöffers, von dem er mir einmal gesagt hat:  „Es ist gut eine solche Zusage anzunehmen.“ Sie gilt für ihn nun über die Lebensgrenze hinaus: „Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“
 
Im Namen des Präsidiums
Friedhelm Jakob, Präsident
 

Link-Änderungen zu den Homepages bitte per E-Mail an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Nr.
1440101
Verein / Spielgemeinschaft
(mit Spielbetrieb)

Vereins-Homepage

-004 SG Asselheim/Kindenheim www.sg-asselheim-kindenheim.de
-005 SG Assenheim/Dannstadt www.sg-assenheim-dannstadt.de
-006 SG Albersweiler/Ranschbach

www.sg-albersweiler-ranschbach.de

-008 wC Assenheim/Hochdorf/Dannstadt  
-012 SC Bobenheim-Roxheim www.sc-bobenheim-roxheim.de
-013 SV Bornheim www.svbornheim.de
-014 wABCmCD Bobenheim-Roxheim/Asselheim/Kindenheim  
-025 TV Dahn www.tvdahn.de
-027 HSG Dudenhofen/Schifferstadt
www.hsg-panther.de
-035 HSG Eckbachtal www.hsg-eckbachtal.de
-036 TV Edigheim handball.tv-edigheim.de
-038 TPSV Enkenbach www.tpsv.de
-039 mJ 1.FCK/TSG Kaiserslautern  
-040 wJ 1.FCK/TSG Kaiserslautern /Waldfischbach  
-043 HSG Eppstein/Maxdorf www.hsg-eppstein-maxdorf.de
-045 HSC Frankenthal www.hsc-frankenthal.de
-047 TSG Friesenheim

www.tsg-friesenheim-handball.de

www.die-eulen.de

-057 HR Göllheim/Eisenberg www.nordpfaelzer-woelfe.de
-058 SKG Grethen www.skg-grethen.net
-065 TV Hagenbach www.tvhagenbach.de
-066 TV Hauenstein  
-068 TSG Haßloch www.tsghandball.eu
-070 TuS Heiligenstein www.tus-heiligenstein.de
-071 TV Herxheim www.tv-herxheim.de
-074 TV Hochdorf www.tv-hochdorf.com
-085 TSV Iggelheim www.tsv-iggelheim.de
-090 1. FC Kaiserslautern www.fck-handball.de
-091 TSG Kaiserslautern www.tsg-kl.de
-092 TuS KL-Dansenberg www.tus-dansenberg.de
-093 TSV Kandel www.tsvkandel.de/handball/
-094 TV Kirrweiler www.tv-kirrweiler.de
-095 TSV Kuhardt www.tsv-kuhardt.de
-096 TV Kusel www.handball-kusel.de
-098 MSG 1.FCK/TSG Kaiserslautern
 
-099 FSG Dansenberg/Waldfischbach  
-100 mABCD Kandel/Herxheim  
-106 HSG Landau/Land www.hsg-nussdorf-landau-godramstein.de/
-107 HSG Lingenfeld/Schwegenheim www.hsv-lingenfeld.de
-110 SVF Ludwigshafen www.svf-ludwigshafen.de
-114 TV Lambsheim tvlambsheim-handball.de
-115 MSG Lambsheim/Frankenthal  
-121 SV Meckenheim www.handballhoelle-meckenheim.de
-122 VTV Mundenheim www.handball.vtv-mundenheim.de
-123 TSG Mutterstadt www.tsgmutterstadt-handball.de
-124 JSG Mutterstadt/Ruchheim www.jsg-muru-handball.de
-130 TuS Neuhofen www.handball.tus-neuhofen.de
-131 TSG Neustadt

www.tsg-nw.de

-132 VSK Niederfeld vsk-germania-niederfeld.de
-140 TV Offenbach www.tv-offenbach.de/handball/
-141 MSG TG Oggersheim/ASV Ludwigshafen  
-142 TG Oggersheim www.tgo1880.de
-145 SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam www.sg-obz.de
-154 mAB Thaleischweiler/Waldfischbach  
-160 TV Ramstein www.ramstein-handball.de
-161 TV Rheingönheim www.tvrheingoenheim.de
-162 TS Rodalben www.tsrodalben.de
-163 MSG Rheingönheim/SVF Lu  
-164 TV Ruchheim www.tv-ruchheim.de
-172 TSV Speyer www.tsvspeyer.de
-180 TV Thaleischweiler www.skorpion-sticht.de
-200 SG Waldfischbach  
-201 TG Waldsee www.tg-waldsee.de
-203 SG Wernersberg/Annweiler www.sg-wernersberg-annweiler.de
-204 TV 03 Wörth www.handball-woerth.de
-205 JSG Wörth/Hagenbach  

 

PfHV-Geschäftsstelle

Pfälzer Handball-Verband
Am Pfalzplatz 11, 67454 Haßloch
Tel.
: 06324-981068 - Fax: 06324-82291



Sandra Hagedorn
Öffnungszeiten:
Montag
08:00-13:00 Uhr
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
08:00-13:00 Uhr
Donnerstag
08:00-13:00 Uhr
Freitag
nach Vereinbarung
Samstag

geschlossen

Sonntag
geschlossen

 

PfHV-Passstelle

Tel.: 06238-929219
Mobil: 0171-4753334
Fax: 06238-4529
 

Postanschrift
Ewald Brenner
Weinbietstr. 9, 67259 Heuchelheim



Ewald Brenner
Öffnungszeiten
(nur telefonische Erreichbarkeit):
Montag
10:00 - max. 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - max. 16:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - max. 16:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - max. 16:00 Uhr
Freitag
10:00 - max. 16:00 Uhr
Samstag

geschlossen

Sonntag
geschlossen

Herzlich Willkommen auf der neu gestalteten Homepage des Pfälzer Handball Verbandes



PFHV

 

 

 

Die Pfalz ist eine Region in Südwestdeutschland und liegt im Süden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Sie umfasst 5451,13 km² und hat etwa 1,4 Mio. Einwohner. Der Pfälzerwald bedeckt ein Drittel der Region und ist mit 1771 km² die größte zusammenhängende Waldfläche Deutschlands. Der höchste Berg der Pfalz ist der im Nordpfälzer Bergland gelegene Donnersberg (687 m ü. NN); Gewässer machen lediglich 1,26 % der Fläche der Pfalz aus.

 

 

Seit dem Staatsvertrag zur Verbandsgründung einer länderübergreifenden europäischen Metropolregion vom 28. April 2005 zwischen Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg versucht man von Seiten der Wirtschaft und auch der Politik, den gesellschaftlich und wirtschaftlich zusammengehörenden Raum von (linksrheinischer) Pfalz und (rechtsrheinischer) Kurpfalz in der Metropolregion Rhein-Neckar wieder enger zusammenzufassen.

Die pfälzischen Dialekte gehören zu den westmitteldeutschen, genauer rheinfränkischen Mundarten und sind noch weit verbreitet. Während der französisch besetzten Zeit um 1800 gingen zahlreiche Ausdrücke aus dem Nachbarland in den Wortschatz der Pfälzer über, die heute noch in der Mundart lebendig sind, als Beispiele seien genannt – alle auf der ersten Silbe betont – „Trottwa“ (trottoir, Gehweg), „Barreblee“ (parapluie, Regenschirm) oder „Schässlong“ (chaiselongue, Sofa).

Quelle: wikipedia.de
Weitere Infos: www.pfalz.de

Zum Seitenanfang