Die „Bad Boys“ machen vor Olympia einen Zwischenstopp in Stuttgart! 

Der Europameister kommt nach Stuttgart in die Porsche-Arena! Am Mittwoch, 13. Juli 2016, treffen die „Bad Boys“ auf den achtmaligen Afrikameister Tunesien. Anwurf der Partie in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ist um 18.35 Uhr. 

 

Mit Tunesien trifft die deutsche Mannschaft auf einen starken Gegner. Ähnlich wie die DHB-Auswahl erlebten die Nordafrikaner einen sehr erfolgreichen Januar. Bei der diesjährigen Afrikameisterschaft in Ägypten holte Tunesien die Silbermedaille. Auch bei den Olympischen Sommerspielen in Brasilien wird die tunesische Auswahl dabei sein. Ihr Ticket für Rio buchte die Mannschaft von Trainer Sead Hasanefendić Anfang April mit einem zweiten Platz beim Qualifkationsturnier in Polen.  

Den letzten Vergleich beider Teams gewannen die „Bad Boys“ zu Jahresbeginn – ebenfalls in der Porsche-Arena in Stuttgart - mit 37:30 und legten damit in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Polen ein stabiles Fundament für das folgende Wintermärchen in Breslau. „Tunesien war bereits im Januar ein sehr starker Gegner. Wir werden wieder ein sehr gutes Länderspiel bekommen“, sagt Bundestrainer Dagur Sigurdsson.

Nach der knappen Niederlage gegen Russland in Mannheim will die Mannschaft von Sigurdsson in der Porsche-Arena zurück in die Erfolgsspur. Die Zahlen sprechen dabei in doppelter Hinsicht für die DHB-Auswahl: In Stuttgart ist die Weste einer deutschen Handball-Nationalmannschaft blütenweiß: zehn Spiele, zehn Siege. Zudem ist auch die Gesamtbilanz gegen Tunesien sehr positiv: Neun der 13 Länderspiele gegen die Nordafrikaner konnten gewonnen werden.

Die Fans dürfen sich also auf einen echten Leckerbissen in der Porsche-Arena freuen, wenn zwei Olympiateilnehmer aufeinandertreffen. Emotionen und Handball der Spitzenklasse sind garantiert.   

Eintrittskarten sind ab sofort unter dhb.de/tickets, über die offizielle DHB-Tickethotline unter 01806/997723* sowie bundesweit an allen Vorverkaufsstellen von CTS EVENTIM erhältlich. 

*(0,20 Euro/Anruf inklusive Mehrwertsteuer aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,60 Euro/Anruf inklusive Mehrwertsteuer aus dem deutschen Mobilfunknetz)

Sichern Sie sich jetzt hier Ihr Ticket und erleben Sie die „Bad Boys“ in der Festung Porsche-Arena hautnah!

Mitglieder des Fanclub Deutsche Handball-Nationalmannschaften können sich unter www.fanclub-dhb.de einloggen und vergünstigte Tickets im Fanclub erhalten. Wer noch nicht Mitglied im Fanclub ist, kann dies mit einer Registrierung kostenlos nachholen.


 

HEUTE - Freitag, 17. Juni 2016, 18 Uhr

Delegiertentag 2016 des PfHV in Haßloch, Pfalzhalle


 

Der Sportbund Pfalz lädt ein

Der Sportbund Pfalz lädt ein


 

 

Außerordentlicher Verbandstag 2016 - Anträge

Unser außerordentlicher Verbandstag ist für Freitag, 17. Juni 2016 terminiert.

Sofern Anträge von Vereinen auf die Tagesordnung genommen werden sollen, müssen diese spätestens am 17. April 2016 beim Präsidenten oder in der Geschäftsstelle eingegangen sein.

Später eingehende Anträge können auf der Tagesordnung nicht berücksichtigt werden.

Wir bitten um Beachtung.

 

|Achim Hammer|

Sportjugend: Tipps und T-Shirts für Ihre Ferienfreizeit

Ferien am Ort 2016 – jetzt als Sportverein anmelden und profitieren

Für Sportvereine in Rheinland-Pfalz ist die Aktion „Ferien am Ort“ der Sportjugend des Landessportbund Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) und EDEKA Südwest aus dem jährlichen Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. 

Ein paar Tage, ein Wochenende, eine Woche oder sogar noch länger begeistern Vereine im Rahmen von Zeltlagern, Aktivcamps und Tagesprogrammen Kinder und Jugendliche. „Ferien am Ort“, das sind spannende, einzigartige und regionale Aktionen der Sportvereine mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen ein erlebnisreiches Sommerferienprogramm zu bieten.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.sportjugend.de/ferien-am-ort/

 


 

 

Grundschulaktionstag und AOK-Startraining

Auch in diesem Jahr sind vom DHB wieder beide Aktionen gemeinsam mit der AOK geplant.

a.) Der Grundschulaktionstag selbst wird flächendeckend in 37. Kalenderwoche stattfinden, also vom 09.-16.09.16. Wir möchten euch herzlich bitten, persönlich auf die Grundschulen zuzugehen und einen Tag in dieser Woche zu organisieren.

Im letzten Jahr sind wir den Weg über die Lehrer gegangen. Leider konnten wir dann nicht überall die Schul-Wünsche erfüllen, da sich nicht genügend Vereine zur Durchführung bereit erklärt haben. Absagen wollen wir nicht erteilen, weswegen wir den Weg Verein -> Schule für sinnvoller halten. Wir werden im Mai über die Presse allerdings auch Schulen bitten, sich an Vereine zu wenden.

b.) Das Star-Training: Die Papierflyer wurden den Jugendleitern eurer Vereine bereits per Post zugeschickt: Der DHB und die AOK schicken erneut Welt- und Europameister sowie aktive Nationalspielerinnen und -spieler an Deutschlands Grundschulen.

Ziel der Aktion ist es, Schülerinnen und Schülern Freude an der Bewegung, am Spielen und am sportlichen Miteinander zu vermitteln und so für Handball zu begeistern. Unter der Schirmherrschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson werden Handballprofis 22 Schulen in ganz Deutschland besuchen, um mit den Schülern zu trainieren und ihnen den Spaß am

Handball zu vermitteln. Da alle 22 DHB-Landesverbände und die regionalen Handballvereine eingebunden werden, können die begeisterten potenziellen Neu-Handballer auch direkt Kontakt zum Handballverein in ihrer Nähe aufnehmen, denn der Partnerverein der Schule wird diesen Vormittag mitgestalten.

Ab sofort können sich Eltern und Lehrer von Grundschülern für das AOK Star-Training bewerben.

Bewerbungsschluss ist der 10. Juni 2016.

Dafür können sich alle Grundschulen direkt melden bzw. bewerben. In unserem Verband wird dann eine Schule das Startraining am 14. September 2016 gewinnen.

Hier der direkte Link mit weiteren Informationen: www.aok-startraining.de

 

Zum Seitenanfang