Fortbildung:

Mädchenhandball im Pfälzer Handballverband

 

Der zukünftige Ausbildung vom Stützpunkt bis zur RLP-Handball

  • Überarbeitetes Handlungskonzept

        Wir zusammen mit den Vereinen für die Zukunft des Mädchenhandballs

 

Termin:    19.02.2018 (Montag)  

Uhrzeit:    18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Ort:           Pfalzhalle Haßloch, Am Pfalzplatz 11, 67454 Haßloch

Referent:  Mirko Schwarz, Verbandstrainer Pfalz weiblich

 

Es werden 3 LE zur Verlängerung der Lizenz anerkannt.

 

Beschreibung:

Die Fortschreibung (Leistungs- und Anforderungsprofil) dient als Grundlage der künftigen Ausbildung unserer Handballtalente. Bei der Ausbildung unserer Talente soll eine einheitliche und strukturierte Trainingsarbeit bis zum Ende der Zeit bei der Pfalzauswahl angeboten werden. Die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die unseren Spielerinnen das notwendige Rückzeug für die Zukunft geben, stehen dabei im Zentrum unseres Handelns.  Dabei ist unser Handlungskonzept  nicht als abschließend zu betrachten, sondern untersteht der ständigen Fortschreibung und Anpassung.

Der Handballverband Pfalz sieht sich hierbei auch als Dienstleister für die Spielerinnen und den Vereinen. In Zusammenarbeit mit den Vereinsverantwortlichen möchten wir die Ausbildung und die damit beinhaltende Individuelle Förderung optimieren. Dabei möchten wir Transparent und Athentisch mit den Vereinen zusammenarbeiten. Es gilt Spannungsfelder nicht entstehen zu lassen und immer im Sinne der Entwicklung unserer Spielerinnen zu handeln.

 

Anmeldung:

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular [zur Seminarauswahl bitte in Onlineformular zuerst den Button "Suchen" betätigen] für die Aus- und Fortbildung und dem zeitnahen Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto. Eine Veranstaltungs-/Lehrgangsanmeldung setzt eine Registrierung im Phoenix II - System voraus. Die Anmeldung kann über den eigenen Personenaccount oder über den Verein (Vereinsaccount) erfolgen.

 

Anmeldeschluss: 15.02.2018

 

Die Lehrgangsgebühren sind vorab zu überweisen:

Konto: PfHV

Kennwort: Handlungsschnelligkeit (und Namen des Teilnehmers)

IBAN: DE29 5479 0000 0000 0437 10


Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Eingangsbestätigung.
Erfolgt keine schriftliche Absage, so ist man als Teilnehmer zugelassen!

Fortbildung:

Technik und Methodik der Körpertäuschungen (Theorie und Praxis) und

Grundprinzipien der Abwehrausbildung beim weiblichen Nachwuchs (Praxis)

 

Termin:  06. Oktober 2018 (Samstag)

Uhrzeit:  10.00 Uhr – 16.00 Uhr

 

Ort: Pfalzhalle Haßloch

 

Referent: Dr. Zuzana Porvaznikowa   (A-Lizenz-Inhaberin)

                Co.-Trainerin der weibl. A-Jugendnationalmannschaft

                Bundesligaspielerin und slowakische Nationalspielerin 102 LS  

                Landestrainerin weibl. Jugend beim Westdeutschen HV

                Doktor der Pädagogik und Philosophie

 

Lehrgangsgebühr:  40,00 Euro (zuzüglich 8 Euro Mittagessen, wenn gewünscht)

 

Es werden 7 LE zur Verlängerung der Lizenz anerkannt.

 

Anmeldeschluss: 

 

Anmeldung:

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular [zur Seminarauswahl bitte in Onlineformular zuerst den Button "Suchen" betätigen] für die Aus- und Fortbildung und dem zeitnahen Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto. Eine Veranstaltungs-/Lehrgangsanmeldung setzt eine Registrierung im Phoenix II - System voraus. Die Anmeldung kann über den eigenen Personenaccount oder über den Verein (Vereinsaccount) erfolgen.

 

Anmeldeschluss:15. September 2018

 

Die Lehrgangsgebühren sind vorab zu überweisen:

Konto: PfHV
Kennwort: Technik und Methodik (w)  (und Namen des Teilnehmers)
IBAN: DE29 5479 0000 0000 0437 10

 

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Eingangsbestätigung.
Erfolgt keine schriftliche Absage, so ist man als Teilnehmer zugelassen!

 

 

Fortbildung: Die neue Rahmentrainingskonzeption in Theorie und Praxis

 

Termin:     07. April 2018 (Samstag)

Uhrzeit:     09.00 Uhr - 16.00 Uhr

 

Ort:           Sportschule Schifferstadt und Wilfried-Dietrich-Halle Schifferstadt

 

Referent:    Jochen Beppler

                  (Chefbundestrainer Nachwuchs und Leiter Trainercenter DHB )

 

Lehrgangs-

gebühr:        40 Euro (zuzüglich 8 Euro Mittagessen, wenn gewünscht)

 

 

Es werden 8 LE zur Verlängerung der Lizenz anerkannt.

 

 

Beschreibung:

 

Die Rahmentrainingskonzeption soll und will eine fundierte  Traineraus- und weiterbildung nicht ersetzen, sondern sie mit Hinweisen und Orientierung effektiv unterstützen. Wie dies aussehen kann, soll im Rahmen dieser Weiterbildung erarbeitet werden. Dabei werden sich Inhalte in Theorie und Praxis abwechseln und es wird von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine aktive Mitarbeit verlangt.

 

 

  

Anmeldung:

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular [zur Seminarauswahl bitte in Onlineformular zuerst den Button "Suchen" betätigen] für die Aus- und Fortbildung und dem zeitnahen Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto. Eine Veranstaltungs-/Lehrgangsanmeldung setzt eine Registrierung im Phoenix II - System voraus. Die Anmeldung kann über den eigenen Personenaccount oder über den Verein (Vereinsaccount) erfolgen.

 

Anmeldeschluss: 23. März 2018

 

Die Lehrgangsgebühren sind vorab zu überweisen:

Konto:        PfHV
Kennwort: Rahmentrainingskonzeption (und Namen des Teilnehmers)
IBAN: DE29 5479 0000 0000 0437 10


Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Eingangsbestätigung.
Erfolgt keine schriftliche Absage, so ist man als Teilnehmer zugelassen!

Ehrenkodex am 21.03.2018 in Haßloch

 

Am Mittwoch, 21.03.2018 findet erneut die Schulung „Ehrenkodex“ statt.

 

Dieses Zertifikat ist für die Verlängerung der C-Lizenz dringend erforderlich, besonders für die Lizenzinhaber, deren Lizenz Ende 2018 abläuft und die diese Schulung noch nicht besucht haben!

 

Termin:             21.03.2018 /  18-19 Uhr / 1 LE

Ort                    Pfalzhalle Haßloch, Am Pfalzplatz 11

                         67454 Haßloch

 

Anmeldeschluss:       15.03.18

 

Die Teilnahme ist kostenlos.


 

Fortbildung: Frühkindliche Ballgewöhnung

 

Termin:                27. Oktober 2018 (Samstag)  Uhrzeit: 9.00 Uhr - 16.00 Uhr

 

Ort:                      Pfalzhalle Haßloch, Am Pfalzplatz 11, 67454 Haßloch

 

Referentinnen:     Stefanie Asmus & Tanja Krug (Kiel)

                             Projektentwicklerinnen zum obigen Thema, Autorinnen der Bücher „Phantasiereich der Bälle“ u. „Abenteuer Ball“.

 

Lehrgangsgebühr: 40,-- EURO      Maximale Teilnehmerzahl: 30

 

Eine aktive Teilnahme ist ausdrücklich erwünscht!

 

Es werden 8 LE zur Verlängerung der C-Lizenz anerkannt (LE werden nicht auf die B-Lizenz angerechnet!).

 

Teilnehmer, die sich mit solchen Projekten und/oder Training mit kleinen Kindern befassen, werden bevorzugt behandelt (d. h. Vorzug vor Trainern, die nur ihre C-Lizenz verlängern wollen).

 

Anmeldung:

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular [zur Seminarauswahl bitte in Onlineformular zuerst den Button "Suchen" betätigen] für die Aus- und Fortbildung und dem zeitnahen Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto. Eine Veranstaltungs-/Lehrgangsanmeldung setzt eine Registrierung im Phoenix II - System voraus. Die Anmeldung kann über den eigenen Personenaccount oder über den Verein (Vereinsaccount) erfolgen.

 

Anmeldeschluss: 15. September 2018

 

Beschreibung und Ziele:

Anhand von Themenstunden wird eine allgemeine, spielerische Ballgewöhnung für Kinder von 3,5 - 8 Jahren vermittelt. Der Ball wird in jede Übung und jedes Spiel mit eingeschlossen und die Vielfältigkeit aufgezeigt. Je nach Thema verwandeln sich die Bälle gedanklich mal in kleine Geister, in Holzscheite, oder in eine Kartoffel. Durch eine Geschichte entwickeln die Kinder eine hohe Motivation, das Gehörte in die Tat umzusetzen. In einer für das Kind erlebnisreichen Spiel-situation werden nicht nur koordinative Fähigkeiten, sondern auch emotionale Prozesse angesprochen. Zudem wird gezeigt, wie man durch Differenzierungs-möglichkeiten größere Altersunterschiede innerhalb einer Gruppe relativieren und entwicklungsorientiert arbeiten kann.

Am Ende des Lehrgangs sollten die Teilnehmer in der Lage sein, eine entsprechende Themenstunde aufzubauen, eigene Ideen darin umzusetzen und so die Kinder durch einen spielerischen Umgang die Kinder an den Ball heranzuführen und zu begeistern.

Fortbildung: Analyse und Verbesserung der Handlungsschnelligkeit

 

Das Erfolgsrezept im Handball: Schneller wahrnehmen und schneller handeln                

  • erkenntnistheoretische Positionen zur Handlungsschnelligkeit
  • gezieltes Training und Objektivierung aller Komponenten der Handlungsschnelligkeit
  • Einsatz von High-Tech-Systemen Speed-Court und Fitlight

 

Termin:    09.06.2018 (Samstag) 
Uhrzeit:    09.00 Uhr - 16 Uhr

Ort:           Pfalzhalle Haßloch, Am Pfalzplatz 11, 67454 Haßloch

Referent:  Lutz Landgraf, A-Lizenz-Inhaber, Dipl.-Sportlehrer

 

Lehrgangsgebühr: 40,-- EURO (zuzüglich 8 € Mittagessen, wenn gewünscht)
 

Es werden 8 LE zur Verlängerung der Lizenz anerkannt.

Beschreibung:

Technik, Taktik und Athletik können noch so gut sein, aber wenn es einem Spieler an Handlungsschnelligkeit mangelt, kann er seine Fähigkeiten im Spiel nie richtig nutzen. Ein erfolgreiches, individuelles und kooperatives Verhalten erfordert Spieler, die schneller wahrnehmen, schneller und richtig entscheiden, schneller handeln. Der Prozess von Situations-wahrnehmung und Situationslösung erfolgt in einem Zeitrahmen von 1 bis 2 Sekunden (einzelne Komponenten in 0,1 bis 0,3 Sekunden). Die Handlungsschnelligkeit kann man mit gezieltem Training der Informationsaufnahme und -verarbeitung signifikant verbessern.

 

Anmeldung:

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular [zur Seminarauswahl bitte in Onlineformular zuerst den Button "Suchen" betätigen] für die Aus- und Fortbildung und dem zeitnahen Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto. Eine Veranstaltungs-/Lehrgangsanmeldung setzt eine Registrierung im Phoenix II - System voraus. Die Anmeldung kann über den eigenen Personenaccount oder über den Verein (Vereinsaccount) erfolgen.

 

Anmeldeschluss: 18. Mai 2018

 

Die Lehrgangsgebühren sind vorab zu überweisen:

Konto: PfHV
Kennwort: Handlungsschnelligkeit (und Namen des Teilnehmers)
IBAN: DE29 5479 0000 0000 0437 10


Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Eingangsbestätigung.
Erfolgt keine schriftliche Absage, so ist man als Teilnehmer zugelassen!

Zum Seitenanfang