Thema:             EHRENKODEX

 

Termin:                 12.11.2016/ 09.00 - 10.00 Uhr / 1 LE

 

Ort:                       Spiegelbachhalle Bellheim, Schubertstr., 76756 Bellheim

 

Referent:              ...

 

Lehrgangsgebühr:    keine

                             

Anmeldeschluss:      ...

 

Beschreibung:

Dieses Zertifikat ist für die Verlängerung der C-Lizenz dringend erforderlich,

besonders für die Lizenzinhaber, deren Lizenz Ende 2016 abläuft!

 

 

Fortbildung „Beachhandball – Von den Grundlagen zur Spitze“

am 16.07.2016 in Römerberg

 

Termin:            16.07.2016 / 10-16 Uhr / 7 LE

 

Ort:                  Beachhandballgelände des TUS Heiligenstein,

                        In den Rauweiden, 67354 Römerberg

 

Referent:          Konrad Bansa, Bundestrainer Beachhandball

 

Lehrgangsgebühr:    40,- Euro          

                              

Anmeldeschluss:      15.06.2016

 

 

Beschreibung:         

 

  • Entwicklung des Beachhandballs national und international
  • Spielregeln und ihre Konsequenzen für das Spiel
  • Beachhandballtechnik in Angriff und Abwehr
  • Grundlegende Spielweisen
  • Tempo/-Wechselspiel
  • Trainingsbeispiele im Sand
  • Beachhandball u. Hallenhandball -Gemeinsamkeiten u. Unterschiede

 

 

Eine Teilnahme der Teilnehmer ist ausdrücklich erwünscht.

 

 

 

Auf unserer Homepage finden Sie das Online-Anmeldeformular.

Übersicht – Veranstaltungen

zur Lizenzverlängerung

 

Tag

Datum

Zeit

LE

Thema

Referent

Ort

Sa

09.01.2016

09:00-10:00 Uhr

1 LE

EHRENKODEX Jan Gorr

Pfalzhalle Haßloch

Sa

09.01.2016

10:00-16:00 Uhr

7 LE

Thema 1:

Athletiktraining am Beispiel einer Vorbereitungsphase – von der Planung bis zur Umsetzung

Thema2:

3:2:1-Deckung – von den Basics bis hin zum 6:6

Jan Gorr

Pfalzhalle Haßloch

Sa

25.06.2016

09:00-12:00 Uhr

4 LE

Faszientraining Anke Kenkenberg

Pfalzhalle Haßloch

Fr

18.03.2016

18:00-20:30 Uhr

3 LE

Körperbeherrschung - ein wichtiger Bestandteil des Handballspiels

Jan Gorr

Pfalzhalle Haßloch

 

Anmeldeschluss: siehe jeweilige Veranstaltung

Kosten: siehe Erläuterungen zu den Veranstaltungen

 

Um die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen aus der Sicht der Referenten besser organisieren zu können, ist eine verbindliche Anmeldung im Voraus unbedingt erforderlich!

Fortbildung „Körperbeherrschung- ein wichtiger Bestandteil des Handballspiels“

am 18.03.2016 in Haßloch

 

 

 

Termin:            18.03.2016 / 18.00- 20.30 Uhr / 3 LE

 

Ort                   Pfalzhalle, Am Pfalzplatz 11, 67454 Haßloch

 

Referent:          Max Finzel, Leiter der Turn-Talent-Schule Grünstadt

                        Junioreneuropameister im Turnen

                        2. Bundesliga-Turner bei der TSG Grünstadt

 

Lehrgangsgebühr:    25,- Euro          

                              

Anmeldeschluss:      01.03.2016

 

 

Beschreibung:         

 

Max Finzel ist aktuell Nachwuchstrainer und regelmäßig Ausbilder beim Pfälzer Turnerbund und beim Deutschen Turnerbund.

In seinem Kurs thematisiert er die wichtigsten Grundlagen im Turnen für Jedermann, wie Rolle vorwärts, Felgrolle rückwärts, Handstand und Radschlag. Neben technischen Hinweisen geht er auf die Wichtigkeit von körperlichen Voraussetzungen wie Mittelkörperspannung und Dehnung ein.

 

Eine Teilnahme der Teilnehmer ist ausdrücklich erwünscht.

Bitte Sportsachen mitbringen!

Thema 1:           5:1 Deckungsverband

Thema2:            5+1-Deckung und Varianten

 

Termin:                 17.10.2015/ 10.00- 16.00 Uhr / 7 LE

 

Ort:                       TSG-Sportzentrum LU-Friesenheim, Eschenbachstr. 85, 67063 Ludwigshafen

 

Referent:              Dirk Beuchler

 

Lehrgangsgebühr:    40,- Euro

                              

Anmeldeschluss:      01.10.2015

 

Beschreibung:

Am Vormittag besprechen wir die 5:1 Abwehr mit ihrem gewöhnlichen Verhalten gegen die Angriffsspieler. Einläufer Außen, Lösen von Halb, Lösen von der Mitte...

Am Nachmittag besprechen wir das nicht gewöhnliche Verhalten in der 5+1 Deckung gegen die Angriffsspieler. Vorgezogener läßt sich zurück fallen in einen 6:0 Verband, ganz frühes Verlagern von dem Vorgezogenen, Möglichkeiten beim Freiwurf.

 

 

Es besteht die Möglichkeit, für 8 Euro ein Mittagessen einzunehmen.

Bitte dann auf der Anmeldung „ja“ auswählen und am Tag der Fortbildung den Betrag bar (möglichst passend) mitbringen.

Für Getränke ist selbst zu sorgen.

 

Thema 1:           Athletiktraining am Beispiel einer Vorbereitungs-

                          phase – von der Planung bis zur Umsetzung

Thema2:            3:2:1-Deckung – von den Basics bis hin zum 6:6

 

Termin:                 09.01.2016/ 10.00- 16.00 Uhr / 7 LE

 

Ort:                       Pfalzhalle, Am Pfalzplatz 11, 67454 Haßloch

 

Referent:              Jan Gorr

 

Lehrgangsgebühr:    40,- Euro

                              

Anmeldeschluss:      20.12.2015

 

Beschreibung:

 

Thema 1:

Hier wird die Vorbereitungsphase eines Bundesliga-Teams genauer unter die Lupe genommen. Welche Grundüberlegungen spielen bei der Planung eine Rolle? Wie werden Trainingsumfang und Trainingsintensität gesteuert? Der Bereich Athletiktraining wird unter strategischen Gesichtspunkten beleuchtet: Wie kann zeitgemäßes Athletiktraining aussehen? Welche Elemente gehören dazu?

In der Praxiseinheit sollen typische Inhalte einer Vorbereitungsphase exemplarisch vorgestellt werden. Neben handballspezifischen Beispielen aus der vorgestellten Vorbereitungsperiode gehört auch handballspezifisches Intervalltraining zum Praxisteil.

 

Thema 2:

Grundregeln und mögliche Spielweisen der 3:2:1-Abwehr sollen hier im Detail erläutert werden. Dabei bietet dieses Abwehrsystem die Möglichkeit, es gezielt auf die Möglichkeiten innerhalb der eigenen Mannschaft abzustimmen und verschiedene Spielweisen miteinander zu kombinieren. In der Praxis stellt Jan Gorr Grundübungen zur Zweikampfgewöhnung und den sukzessiven Aufbau bin him zum Spiel 6:6 vor.

 

Es besteht die Möglichkeit, für 8 Euro ein Mittagessen einzunehmen.

Bitte dann auf der Anmeldung „ja“ auswählen und am Tag der Fortbildung den Betrag bar (möglichst passend) mitbringen.

Für Getränke ist selbst zu sorgen.

 

Zum Seitenanfang