Beschluss des Präsidiums

Aussetzung des Spielbetriebs im Pfälzer Handball-Verband bis einschl. 29. Januar 2021

Aufgrund der Verlängerung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch Bund und Länder ist auch der Amateurhandball in der Pfalz weiterhin nicht erlaubt.

Der Pfälzer Handball-Verband hat daher die derzeitige Aussetzung des Spielbetriebes wie bereits andere Landesverbände fortgesetzt, zunächst bis Ende Januar 2021. Nach der Entscheidung der Bundes- und Landesregierungen, den Lockdown bis zum 10. Januar 2021 zu verlängern, hat das Präsidium des Pfälzer Handball-Verbands beschlossen, die Aussetzung des Spielbetriebs im Verbandsgebiet bis einschließlich 29. Januar 2021 zu verlängern.

Über evtl. weitergehende Maßnahmen wird spätestens Anfang Januar 2021 entschieden.
Voraussetzung für die Wiederaufnahme des Spielbetriebes ist ein mindestens dreiwöchiger Trainingsbetrieb unter Wettkampfbedingungen.

 

Banner_Erima
Pfalzgas
Holzbau Hartmann

Main Menu

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.